Startseite
Unser Verein
Impressum

Gartenverein in Dortmund-Lanstrop

Tipp des Tages

Man muß alles versuchen, hat's Madl g'sagt und nachher was in der Wiege gehabt.



Nach oben

Besucher unser Seite

Zugriffe heute: 18 - gesamt: 18.



Nach oben

Hallo und willkommen!

Herzlich willkommen auf unserer Website. Schön, dass ihr da seid!


Unser Verein:
Gegründet 1963/
Einzelgärten 90/
Gesamtfläche 54126 qm/


Mitglied im Stadtverband
Dortmunder Gartenvereine eV./
Mitglied der Lanstroper-Gemeinsamkeit/
Mitglied im Verein zur Förderung von Spiel und Freizeitanlagen
für Kinder und Jugendliche eV.

Ausländischer Mitbürger und möchten einen Garten pachten?
Die Bedingungen sind für alle gleich.


Bei uns zählen weder Fahnen noch nationale Parolen.

Bei uns zählt der Mensch.

Jeder Verein (der Vorstand) entscheidet eigenständig über Neuaufnahmen.
Dies erfolgt unabhängig von Hautfarbe und Nationalität.

Denn in keiner Vereinssatzung steht das Wort "Ausländer".


 

Kleingärten - Grün für alle Bürger Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten!



Nach oben

Gartenbewerber

Sie möchten Gartenfreund werden

Haben Sie Interesse an einem Kleingarten

in der Gartenanlage "Auf der Lauke“
Wenden Sie sich bitte an unseren Beauftragten Gartenfreund
Rolf Waldscheck, Garten Pappelallee 1 Tel: 015785026659.

Er kann Auskunft geben, ob Gärten frei sind und wenn ja, um welche Gärten es sich handelt.
Bitte stecken sie das ausgefüllte Formular in den Briefkasten am Vereinsheim

Kosten für den Erwerb und die Unterhaltung eines Kleingartens

A. Erwerb

Ein Kleingarten wird durch einen Sachverständigen des Stadtverbandes Dortmunder Gartenvereine e.V. „abgeschätzt“.

Neben den Einrichtungen, die zurückzulassen sind wie

Laube/Pergolen/Wasserleitung/Törchen/Kompostbehälter

weist die „Wertermittlung“ den Wert des Aufwuchs aus (sofern vorhanden Bäume, Beerenobst, Brombeeren, Erdbeeren, Rhabarber, Ziersträucher, Rosen, Stauden, Blumenzwiebeln, Rasenfläche, sonstige Stauden)

Der größte Anteil an der Wertermittlung ist die Laube. größten Lauben (Typ DO II A) haben einen Neuwert von 4.920,00-Euro.
Jedes Jahr der Restnutzungsdauer werden 2% des Neuwertes als „Restwert“ ausgewiesen.
Bei einer Restnutzungsdauer von angenommenen 30 Jahren betrüge der Restwert rd. 3.000,-Euro.

Zu den Wertermittlungen kommen noch Kosten für Aufnahmegebühren, Beiträge, Verstromungskosten, Wasser-und Stromgeldvorauszahlungen,Sonstiges.
Bei Interesse wenden Sie sich an ein Vorstandsmitglied (siehe auch Sprechstunden des Vorstandes) oder den Beauftragten für Gartenwechsel – siehe Aushangkasten.

B. Jährliche Kosten

Stand 01.01.2015

Beiträge Stadtverband/Landesverband 40.50 € Vereinsbeitrag 25,-- €, ggf. Ehegattenbeitrag 5.00 €.
Pachtbeitrag pro qm-,30 €(die meisten Gärten haben 400 qm/=140,30-€ einschließlich Wasserleitung, Vereinshaftpflicht.)
Versicherung für die Laube gegen Einbruch usw. 30,- €(Grundversicherung, Höhervers. ist möglich) aber mindestens
lt. Versammlungsbeschluss beträgt die Höherversicherung für das Gebäude 20,00 € =10.000,00 € und für den Inhalt 16,00 € = 2.000,00 € Versicherungssumme.

Dazu kommen die individuellen Kosten für Wasser- und Stromverbrauch.


 

In dieser Gartenanlage sind Gärten frei



Nach oben

Kontakt Impressum